Faszinierende Weltwunder, die auch virtuell erkundet werden können

Faszinierende Weltwunder, die auch virtuell erkundet werden können

Aufgrund der Corona-Krise ist das Reisen in die ferne Welt derzeit leider nicht möglich. Doch wie wäre es, wenn du die faszinierendsten Orte der Welt besuchen könntest, ohne dein Haus zu verlassen?

Genau das ist dank Google Earth und weiterer Seiten durchaus möglich.

Für Lehrer bietet dies zum Beispiel die Möglichkeit, ihre Schüler mit einem Arbeitsauftrag auf “virtuelle Erkundungstour” zu schicken und ihre Entdeckungen in digitaler Form mit den Klassenkameraden zu teilen.

Hier also einige der interessantesten virtuellen Touren:

Grand Canyon

Der Grand Canyon im US-Bundesstaat Arizona ist wohl die beeindruckendste und berühmteste Schlucht der Welt. Mithilfe von Google Earth kannst du die Pfade auch virtuell entlangwandern und einige beeindruckende Aussichten genießen. Weitere Informationen für Schüler findest du zum Beispiel hier.

Ägyptische Pyramiden

Erkunde mit Google Earth die Cheops-Pyramide, die älteste und größte Pyramide von Gizeh. Zusätzliche Informationen über die Pyramide können Schüler beispielsweise auf dieser Seite erhalten.

Eine afrikanische Safari

Begib dich auf eine virtuelle Safari-Tour durch Afrika und entdecke die faszinierende Tierwelt. Auf dieser Google Earth Seite kannst du dir mithilfe von 11 Livestreams in Südafrika, Kenia und der Demokratischen Republik Kongo die Tierwelt des afrikanischen Kontinents aus nächster Nähe ansehen. Hier ist allerdings etwas Geduld gefragt.

Machu Picchu

Erkunde die im 15. Jahrhundert durch die Inka erbaute Ruinenstadt Machu Picchu. Macchu Picchu liegt in 2430 Metern Höhe auf einem Bergrücken in Peru. 75 Kilometer nordwestlich der Stadt Cusco. Neben der virtuellen Tour via Google Earth gibt es hier auch noch eine weitere digitale Möglichkeit, Machu Picchu zu entdecken. Eine Übersicht über weitere Unterrichtsmaterialien zum Thema findest du hier.

Stonehenge

Stonehenge ist als ein mystischer Ort bekannt, der Menschen aus aller Welt bereits seit Jahrhunderten in seinen Bann zieht. Mithilfe von Google Earth kann man den weltberühmten Steinkreis nun auch von zu Hause aus bewundern. Weitere Informationen für Schüler gibt es zum Beispiel hier.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar verfassen

Newsletter

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden. Kein Spam – versprochen!

Neueste Beiträge