Digitale Umfragen für den Unterricht mit PINGO erstellen

Digitale Umfragen für den Unterricht mit PINGO erstellen

Mithilfe von Umfrage-Tools lässt sich der Unterricht ganz einfach auflockern. Außerdem ermöglichen sie eine Aktivierung aller Schüler – und das sowohl  im Präsenzunterricht als auch im Distanzunterricht.

Die Schüler können dabei mit einem internetfähigen Endgerät, wie z.B. Laptop, Tablet oder Smartphone, ohne großen technischen Aufwand an Klassenumfragen teilnehmen oder Fragen beantworten.

Auf Basis der Umfrageergebnisse können dann zum Beispiel Klassendiskussionen durchgeführt oder weitere Aufgaben gestellt werden.

Die Universität Paderborn entwickelte für diesen Zweck die kostenlose Umfrage-Software PINGO.

Wie du mithilfe von PINGO innerhalb kurzer Zeit Umfragen erstellen kannst und wie die Schüler an diesen teilnehmen können, erfährst du in diesem Artikel.

Was ist PINGO?

PINGO steht für „Peer Instruction for very large groups“ und wurde von der Universität Paderborn entwickelt, um insbesondere an Universitäten die Interaktion in den Lehrveranstaltungen zu erhöhen.

Die Software ist webbasiert und eignet sich auch hervorragend für den Einsatz in Schulklassen.

Außerdem ist das Tool kostenlos und eine Registrierung der Schüler ist nicht erforderlich.

Mit PINGO eine Umfrage erstellen

Um PINGO als Lehrkraft nutzen zu können, musst du dich zunächst registrieren.

Dazu gehst du einfach auf die Website, klickst oben auf Einloggen und dann auf Registrieren.

Eine neue Session erstellen

Nahdem du dich registriert hast, kannst du auch schon deine erste Umfrage erstellen. Dazu klickst du oben auf Umfrage durchführen > Neue Session.

Dann kannst du einen Namen und eine Beschreibung für deine Session eingeben und klickst auf OK.

Fragen hinzufügen

Nun musst du deiner Umfrage natürlich noch (eine) Frage(n) hintzfügen.

Dazu klickst du rechts auf Neue Frage erstellen und dann auf Frage erstellen.

Links kannst du zwischen verschiedenen Fragetypen auswählen:

  • Single Choice
  • Multiple Choice
  • Text
  • Numerisch

Ich habe für dieses Beispiel den Fragetyp Single Choice ausgewählt.

Unter “Name” trage ich die Frage – oder in diesem Fall – eine Aussage ein.

Unten kann ich dann die Antwortmöglichkeiten eingeben.

Dafür gibt es rechts auch schon Vorlagen, z.B. für mein Beispiel die Vorlage “Zustimmen / Nicht-Zustimmen”.

Nachdem ich die Vorlage ausgewählt habe, erscheinen die beiden Antwortmöglichkeiten.

Rechts neben den einzelnen Antwortmöglichkeiten kann ich noch festlegen, ob es eine korrekte Antwort gibt.

In diesem Fall soll es aber keine korrekte Antwort geben und ich lasse dies daher offen.

Nun muss ich nur noch auf Frage erstellen klicken.

Das Häkchen bei “und direkt in der aktuellen Session starten” ist standardmäßig gesetzt. Du kannst es aber auch rausnehmen.

Nun wurde die Umfrage erfolgreich erstellt und auch bereits gestartet.

Du kannst die Umfrage auch zu einem späteren Zeitpunkt starten oder pausieren.

Rechts kannst du jederzeit neue Umfragen zu einer Session hinzufügen.

So können Schüler an einer Umfrage teilnehmen

Schauen wir uns nun an, wie die Schüler an der Umfrage teilnehmen können.

Dazu öffnen sie einfach mit einem internetfähigen Endgerät die PINGO-Website und geben die Zugangsnummer ein.

Du kannst auch vorab einen QR-Code generieren.

Nun können die Schüler auch schon an der Umfrage teilnehmen.

Eine Umfrage stoppen und Ergebnisse auswerten

In deiner Umfrage-Ansicht kannst du unten einstellen, wann die Umfrage gestoppt werden soll. Das heißt, ab dann können die Schüler nicht mehr an der Umfrage teilnehmen.

Nachdem die Umfrage gestoppt wurde, erscheinen auch sofort die Ergebnisse.

Diese kannst du nun als Anlass für eine Diskussion oder weitere Aufgaben nutzen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen und Tutorials erhältst du auf der offiziellen PINGO-Website.

Fazit

Digitale Umfrage-Tools sorgen für eine einfache Schüleraktivierung im Präsenz- und Distanzunterricht.

Mithilfe der kostenlosen Software PINGO lassen sich solche Umfragen schnell erstellen und im Unterricht einsetzen.

Was hältst du von digitalen Umfrage-Tools? Würdest du sie im Unterricht einsetzen? Und wenn ja, wie? Hinterlasse doch deine Meinung in den Kommentaren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Melde dich zum kostenlosen Newsletter an und erhalte umgehend Zugriff auf den exklusiven Download-Bereich mit herunterladbaren Ressourcen.

Follow me